Atelier SittART

  • be inside
    be inside
  • bubblequeen loves bubbleking
    bubblequeen loves bubbleking
  • love is the supreme discipline
    love is the supreme discipline
  • menace a trois
    menace a trois
  • King Arthur
    King Arthur
  • Daisy
    Daisy
  • Monotypie ca. 30x40
    Monotypie ca. 30x40
  • Monotyphie ca. 30x40
    Monotyphie ca. 30x40

AKTUELLES

Willkommen 2020

Willkommen 2020

Liebe2

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt“

Mahatma Gandhi

Ich hoffe für dich hat das neue Jahr gut angefangen und du konntest die freien Tage in entspannter Stille genießen.

Denn wir sind ja schon ein paar Tage im neuen Jahr und es fühlt sich gar nicht neu an. Die ganze Welt ist in Wallung und im Großen spiegelt sich genau auch das, was auch im Kleinen, in den Beziehungen auf der Arbeit und zwischen den Menschen untereinander gerade so los ist.

Alles ist in Bewegung, aber keiner weiß genau wohin die Reise geht. Gerne hält man noch am Alten und Bewährtem fest, obwohl die Systeme kapitulieren. Kriege, Brände und die Zustände bei Menschen, Tieren und der Pflanzenwelt sind desaströs und dagegen haben wir Politiker, die unüberlegt oder gar nicht handeln. Das lässt wenig Hoffnung auf eine schnelle und große Lösung, die es tatsächlich bräuchte um eine Veränderung herbei zu führen.

Wir brauchen keine Waffen für Frieden, keinen Kampf, keinen Krieg und keine Ausbeutung. Für wirkliche Veränderungen braucht es die allergrößte Macht überhaupt: DIE LIEBE und dazu fehlt uns wohl noch eine große Portion Mut um Lösungen herbeizuführen, die im Ansatz noch nicht einmal gedacht sind.

Das treibt mich gerade so um und es macht mich traurig, aber ich habe für mich beschlossen, das, was ich tun kann, zu tun. Das ist wenig, aber ein Anfang.

Ich liebe und bin dankbar für alles was IST.

Ich begegne jedem mit einem Lächeln.

Ich achte auf mich, achte den Anderen und auf das was ich täglich so konsumiere.

Ich versuche die Zeit als Ganzes und in Lebenszeit zu sehen, in einem Fluss. Das entspannt mich und teilt sie nicht in Arbeitszeit und Freizeit.

Ich male und kreiere und teile es :-)

...und vor Allem!

Ich gebe ich dem Negativen keinen Raum, nicht für mich, nicht in Beziehungen mit Anderen und schon gar nicht im großen Ganzen.

Wie gesagt ein Anfang, denn Veränderung war auch das Thema in meinem Leben. Die den letzten Monate hatte ich Zeit, nach vielen Aktionen im Frühling und Sommer 2019, hat mich der Herbst dann zur Raison gerufen. Als große Verteilerin der Kreativität war meine Batterie leer und ich brauchte ich die Zeit zum Selbstbetanken.

Hach und so habe ich mich da ganz nebenbei zur Ausbildung im „Intuitiven Malen“ bei Kathrin Franckenberg in Köln angemeldet. Ich freue mich schon sehr darauf, denn es wird mich und dann natürlich auch DICH ganz intensiv bereichern. Auch meine Mal- Zeiten werden sich z.T. Verändern, Jipppppiiiii!

Und last but not least!!!

Meine Angebote für die nächsten Monate stehen und sei Gewiss, es wird großARTig.

Schau einfach mal bei meinen Workshops nach, denn auch dort gibt es Veränderungen.

Vielleicht ist etwas für dich dabei, um dich in Bewegung zu bringen. Du weißt ja, bei mir wird ja auch nicht nur gemalt, es gibt immer noch eine Extraportion von dem was du brauchst 😊

So, das wars. Heute hab ich mal bisschen mehr geschrieben, sorry, aber das musste mal gesagt werden.

Ich wünsche dir ein gesundes, kreatives, lebendiges, achtsames, lustvolles und glückliches Jahr

Deine Sitta

PS: Das Foto oben zeigt meine Assemblage von 2015 und jedes Hölzchen das Wort Liebe. In allen Sprachen dieser Welt bedeutet es das Gleiche und lässt uns das Gleiche fühlen, wir sind verbunden, viel mehr als wir denken. 

Atelier SittART, Sitta Derstroff, Winkeler Straße 65, 65366 Geisenheim